Udo Vukovics, Körperpsychotherapeut,

schamanischer Lehrer

 

Hier können Sie ihn lächeln sehen als könnte er die Welt verstehen

Hier können Sie ihn lächeln sehen als könnte er die Welt verstehen…….. Aber wer hat hier gerade im Hintergrund gesagt: „Verhaften Sie die üblichen Verdächtigen!“?

„Verhaften Sie die üblichen Verdächtigen!“
Der Polizeichef in „Casablanca“

 

„In entlegenen Ecken des ausgehenden Jahrhunderts finden sich zuweilen noch überraschende Beispiele ganz urtümlicher Gastfreundschaft.“
Abu Sindbad, Philosoph und Reisender

 

„Vü Blabla und nix is woa!“
Bruno Kinsky, Person des öffentlichen Interesses

 

„Gewiss sind sie alle Frauen und Männer von ganz bestimmtem Ruf.“
Dr. No Body zum Polizeichef von Casablanca über Körperpsychotherapeuten.

 

man merkt es gleich, ja, dieser Herr ist höchst wahrscheinlich Visionär

Man merkt es gleich, ja, dieser Herr ist höchst wahrscheinlich Visionär

STECKBRIEF

EINES DER AUSZOG,

ALLERLEI LUSTIGE ARTEN

VON SCHABERNACK

ZU ERLERNEN

 

Seit 1983 fortlaufende Selbsterfahrung,

dazwischen Supervision und Fortbildungen in
Körperpsychotherapie, Gestalttherapie und anderen Richtungen.

1984-86: Grundausbildung Körperpsychotherapie.

1986-91: Ausbildung in somatischer Psychotherapie (Integrative Biodynamik),  (Körperpsychotherapie), durch Ken Speyer unter anderem mit David Boadella
und Ebbah Boyesen.

Seit 1986 intensive Beschäftigung mit Trance, Sufismus, Schamanismus.
1987 wesentliche Initiationserfahrungen in den Alpen.

Sie sehn in grinsen als Schamanen. Der Sinn sprengt jedoch hier den Rahmen.

Sie sehn ihn grinsen als Schamanen. Der Sinn sprengt jedoch hier den Rahmen.

Seit 1989 hauptberufliche körperpsychotherapeutische und schamanische Tätigkeit,
Einzel- und Gruppenarbeit.

Arbeit mit Durchgangsritualen und ethnopsychotherapeutischen Methoden.

die dominierende Lebensform dieses Planeten befindet sich auf diesem Bild knapp oberhalb des Hundes. Der Hund hingegen ist anderer Meinung.

Die dominierende Lebensform dieses Planeten befindet sich auf diesem Bild knapp oberhalb des Hundes. Der Hund hingegen ist anderer Meinung.

1991-96 im Rahmen des Wiener Vereins für Integrative Biodynamik als Assistent, später
als Lehrtherapeut und Ausbildner tätig.

Zwischen 1992 und 2006: 13 Jahre intensive Ausbildung in traditioneller Kampfkunst aus Westsumatra, Erreichen des dritten Meistergrades (Pendekar III). Diese Ausbildung
beinhaltete ein spezielles Mentaltraining und fünf Reisen nach Sumatra inklusive
intensiver Naturprüfungen.

Udo hier im Ritual. Vielleicht wars auch ein andermal.

Udo in Blau, beim Ritual. Vielleicht wars auch ein andermal.

1997: Begründung des Nagual-Schamanismus.

Seit 1997 Ausbildungsangebot in Nagual-Schamanismus und
Körpertherapie sowie Magischem Tantra innerhalb eigenständiger schamanischer Ausbildungen.

2004 bis heute: Einweihung fortgeschrittener SchülerInnen zu Schamanen.

Weiterentwicklung seines eigenen Ansatzes in der Körperarbeit.

Weiterentwicklung der rituellen
Gestaltung des Nagual-Schamanismus.

2010 bis heute: Weiterentwicklung seiner körpertherapeutischen Arbeit zur Essenziellen Körpertherapie als innovativem Zugang zu Körper, Seele und Essenz.

Derselbe wieder mit Delphin. Den unten sieht man in sich ruhn. Der oben suchts ihm gleichzutun. Nur schwimmen ist nicht leicht für ihn.

Derselbe wieder mit Delphin. Den unten sieht man in sich ruhn. Der oben suchts ihm gleichzutun. Nach schwimmen steht ihm kaum der Sinn.

2015: Angebot von Magischem Tantra als eigenständiger Ausbildung.

2016: spiritual waving, Spirituelles Pulsieren, ein neues Konzept zur umfassenden energetischen und spirituellen Transformation des Menschen, wird im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen ans Licht der Welt gebracht.


„Drei besonderen Aufgaben stellt sich die Essenzielle Körpertherapie:
Der Veränderung der konkreten Lebenswirklichkeit des Einzelnen in Richtung Freiheit, Liebe und Glück.
Dem Entdecken der essenziellen Qualitäten in uns allen, die uns zur eigentlichen Wahrheit unseres Selbstgefühls führen.
Der Entwicklung einer Brücke zur gemeinsamen Heilung der Seele in ihren beiden Anteilen, die sich in allen psychodynamischen Prozessen wiederfinden lassen: dem körperbezogenen, emotionalen, und dem – wenngleich auch manchmal versteckt – auf das Spirituelle und zutiefst Ekstatische ausgerichteten.“

Udo ist mit Kristina verheiratet und Vater einer Tochter. Er lebt im schamanischen Zentrum in Haag in der Nähe von St. Pölten.

IMG_2435©lisalux2015

Sie lieben sich und streiten nie. Wer das nicht glaubt, den fressen sie. Hat jemand einen Außenfeind ist er sogleich im Glück vereint.